Welches Land produziert igelkugeln höchster Qualität?

Frankreich. Aber der Grund dafür ist, dass Igelkugeln nur aus den feinsten, teuersten Zutaten hergestellt werden und absolut die besten Igelkugeln auf dem Markt sind. Das Geheimnis ist, dass ich meinen eigenen Prozess entwickelt habe, um sie herzustellen. Sie können mehr darüber erfahren, indem Sie diesen Artikel über meinen Prozess lesen. Ich werde im Folgenden im Detail erklären, was ich tue. Sie können auch einen Blick auf einige meiner schönen Igelkugeln hier werfen. Also, ohne weitere Umdenken, hier geht es:

Das Verfahren zur Herstellung von Igelkugeln ist sehr einfach. Wir können Igelkugeln für 1-2 Minuten kochen, Sie können sie für 2-3 Minuten kochen, aber sie alle kochen sehr viel auf die gleiche Weise. Es gibt kaum einen Unterschied zwischen einem gekochten und einem ungekochten Ball. Wir verwenden eine Holzschüssel (nicht den Topf mit Wasser), eine Küchenwaage, einen Küchenlöffel, ein Lebensmittelthermometer und eine schwere Metallschüssel, die gut auf den Herd passt. Sie benötigen auch: -Ein Kochtopf -Eine große Holzschale zum Kochen der Kugeln (ich benutze einen 10x10x2.2 cm) -Ein Lebensmittelthermometer -Zwei Kochlöffel zum Messen des kochenden Wassers (optional - aber schön zu haben) -Ein Metalldeckel (ich benutze einen 9 cm x 9 cm Stahltopf) -Ein Metalllöffel, um das kochende Wasser zu rühren und die Kugeln nach dem Kochen zu überprüfen. Wir werden ein Lebensmittelthermometer verwenden, weil wir keinen Metalltopf verwenden. Die Kugeln werden in der kleinen Menge Wasser gekocht, die wir hinzufügen. Der Rest des Wassers stammt aus einem großen Wasserkrug. Sie können die Kugeln in verschiedenen Farben bekommen: schwarz, grün, rot. Die Anzahl der Kugeln hängt von der Anzahl der Löffel ab, die wir verwenden.

Sie können auch dieses Rezept verwenden: 1 Tasse Wasser. (Sie müssen ein wenig Zucker für Süße hinzufügen) 2 Esslöffel Maisstärke. Maisstärke hinzufügen, bis sich das Wasser auflöst. Es ist besser, die Maisstärke am Ende des Kochens hinzuzufügen, so dass es im Topf kleben wird. 3 Tassen Reis. Der Reis dient zum Einweichen in die einweichende Flüssigkeit. 4-6 Tassen Wasser. Wenn Sie Ihre Igelkugeln in einem Wasserbad kochen, sollte das Wasser etwa 80-90°C (176-188°F) betragen. Wenn sie weich sind, fügen Sie 1/4 Tasse Wasser hinzu. Sogar ist Igelbälle Erfahrung einen Testlauf wert. 5 Minuten. 6-8 Minuten. 8-10 Minuten. Wenn die Bälle hart sind, fügen Sie 2/3 Tasse Wasser hinzu. 10-12 Minuten. Fügen Sie dann mehr Wasser hinzu. Dies ist ein guter Tipp, um die Bälle weich zu bekommen. Vielleicht möchten Sie 1-1/2 Esslöffel Salz hinzufügen. Wenn Sie einen großen Igel haben, müssen Sie 1/2 bis 3/4 Tassen Wasser hinzufügen.

Dann geht es einfach weiter, man hat sie am Ende von ein paar Stunden. Der Ball wird weich, wenn Sie Wasser hinzugefügt haben, bis es so weich wie Ihr Daumen ist.